Kirche verändern und Gemeinschaft stärken

Zwölf junge Erwachsene wurden als ehrenamtliche geistliche Verbandsleitungen beauftragt

An Jesu Leben Beispiel nehmend, ist den jungen Menschen sowohl die Gemeinschaft als auch ausreichend Zeit für sich selbst in Ruhe und Gebet wichtig, um dieses Amt ausüben zu können. Sie wollen als junge Menschen Kirche gestalten und verändern. Dabei motiviert es sie, die eigene Begeisterung für den Glauben an andere junge Menschen weiterzugeben.
Im Rahmen des viergliedrigen Ausbildungskurses haben die Teilnehmer*innen sich auf ihr Amt vorbereitet. Sie beschäftigten sich mit ihrem persönlichen Glauben und Themen der Kirchengeschichte, der Liturgie, des Glaubensbekenntnisses und der Bibel.

Beauftragt wurden:
DPSG

Patrick Kajtezivic als Kurat im DPSG-Stamm Reutlingen-Mitte und Bezirkskurat Neckar
TimoHommel als Kurat des DPSG-Stammes Salach

KjG
Celina Schick
als Geistliche Pfarrjugendleiterin KjG Renningen und Geistliche Dekanatsleiterin Böblingen
Silvio Bottaro als Geistlicher KjG Pfarrjugendleiter der KjG Renningen
Ina Kaufmann als Geistliche KjG-Pfarrjugendleiterin Renningen"
Judith Stadtfeld als Geistliche Pfarrjugendleiterin KjG Sachsenheim
Jule Kollinger als Geistliche KjG-Pfarrleitung Kuppingen
Fidelis Stehle als Geistlicher KjG-Dekanatsleiter Rottweil

Kolpingjugend
Larissa Haaf
als Geistliche Diözesanleiterin der Kolpingjugend Diözesanverband Rottenburg-Stuttgart"

KLjB und Ministrant*innen
Gloria Mütsch
als Spiri-Mini im Dekanat HohenloheUnd als Geistlicher KLJB-Beistand Eberstal

Ministranten
Hannah Ochel
als Spiri-Mini im Dekanat Heilbronn-Neckarsulm
Adrian Neufeld als Spiri-Mini Schwäbisch Gmünd"